ASF Oberfranken

Wir kämpfen seit 1919 für Frauenrechte

SPD-Landesvorsitzender Pronold zieht bei Regionalkonferenz Bilanz von einem Jahr GroKo

Veröffentlicht am 15.03.2015 in Regionalpolitik

Im Bild die oberfränkischen Abgeordneten mit Florian Pronold

 

Volles Haus und gute Stimmung herrschten bei der großen Oberfranken-Regionalkonferenz der BayernSPD mit den beiden Parlamentarischen Staatssekretären Florian Pronold und Anette Kramme in Himmelkron. In einer packenden Rede gab Landesvorsitzender Florian Pronold interessante Einblicke in die Regierungsarbeit des Koalitionspartners SPD.

Er stellte die großen Verdienste und Erfolge der Sozialdemokraten in Berlin heraus: Der Mindestlohn gelte ab sofort, die Mietpreisbremse sei beschlossene Sache, ebenso gebe es endlich die Frauenquote für große Unternehmen. Die SPD könne durchaus zufrieden sein mit dem, was sie seit der letzten Bundestagswahl erreicht hat, so Pronold.

Es gebe aber auch Problemthemen – wie etwa die Energiewende. Da kollidiere die bayerische – und vor allem oberfränkische – Ablehnung der großen Stromtrassen mit den Netzausbau-Plänen der SPD im Bund. In einem Jahr Großer Koalition in Berlin haben die Sozialdemokraten also sowohl Siege als auch Niederlagen eingefahren.

Zahlreiche Genossen waren in der anschließenden Diskussionsrunde aktiv mit dabei.

 

Im Bild vlnr: MdL Klaus Adelt (Hof), MdB Andreas Schwarz (Bamberg), MdB Anette Kramme (Bayreuth), Landesvorsitzender Florian Pronold, MdB Petra Ernstberger (Hof), MdL Inge Aures (Kulmbach).
© des Fotos: Albrecht Diller, Neuenmarkt.

Homepage SPD Oberfranken

Heute im Kalender

Alle Termine öffnen.

29.06.2024, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Bezirkskonferenz der SPD FRAUEN Oberfranken mit Neuwahlen
Liebe Genossin, hiermit laden wir Dich sehr herzlich ein zu unser …

Alle Termine

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Aktuelle-Artikel