MdB Anette Kramme: Bund stockt Förderung für Deutsch-Deutsches Museum im Mödlareuth auf

Veröffentlicht am 27.06.2018 in Bildung

© Foto: Wikimedia Commons

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Bereinigungssitzung am Mittwoch eine Aufstockung der Fördermittel für das Deutsch-Deutsche Museum in Mödlareuth beschlossen, nachdem sich die Baukosten für die Erweiterung um 2,43 Millionen Euro verteuert hatten.

„Ich freue mich, dass der Bundeszuschuss um rund 1,2 Millionen Euro aufgestockt wurde, denn das Museum erfüllt eine wichtige Aufgabe bei der Aufarbeitung und Dokumentation der Deutsch-Deutschen Geschichte“, erklärt die Bayreuther Bundestagsabgeordnete Anette Kramme. Die Baukosten waren ursprünglich mit 10,15 Millionen Euro veranschlagt, aufgrund gestiegener Preise in der Baubranche war dies jedoch nicht mehr zu halten. Somit beträgt die Gesamtfördersumme des Bundes nun knapp 5,6 Millionen Euro.

Rund 80.000 Besucher kann das Museum jährlich begrüßen. „Das zeigt deutlich, welche Bedeutung dem Museum beigemessen wird und dass nun schnellstmöglich ein Architektenwettbewerb durchgeführt werden muss, um den Baubeginn im kommenden Jahr halten zu können“, so Kramme.

 

Heute im Kalender

Alle Termine öffnen.

26.02.2020, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD Bamberg: Politischer Aschermittwoch in Wildensorg
Liebe Genossinnen und Genossen, wir laden Euch sehr herzlich zum Politischen …

27.02.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr OB Starke lädt zur Ortsbesichtigung: "Quartiersentwicklung - Zukunft Bamberg-Süd"
Am 27. Februar lädt Oberbürgermeister Andreas Starke zur Ortsbesichtigung: "Quartiersentwicklung - Zukunft Bambe …

27.02.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr MdB Andreas Schwarz: Bürgersprechstunde
Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) lädt am Donnerstag, den 27. Februar, von 16 bis 18 Uhr wieder zu …

Alle Termine

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis