AsF fordert "Rechte für Frauen statt Blumen!" zum Internationalen Frauentag am 8. März

Veröffentlicht am 08.03.2019 in Gleichstellung

Die bayerischen Vorsitzenden der SPD-Frauen (AsF) Maria Noichl und Micky Wenngatz fordern Rechte für Frauen statt Blumen zum Internationalen Frauentag am 8. März.

Maria Noichl, MdEP, Bundesvorsitzende der AsF:

„Der Internationale Frauentag ist ein weltweiter Kampftag für Frauenrechte. In Zeiten von #metoo, #Aufschrei und den zahlreichen Missbrauchsfällen wird deutlich, dass die Gleichstellung von Frauen auch hier in Europa noch lange nicht erreicht ist. Mich ärgert's, wenn der Weltfrauentag zu einem zweiten Valentinstag verkommt. Wir Frauen wollen am 8. März keine Blumen, sondern gerechte Bezahlung, Kampf gegen Gewalt an Frauen und die Hälfte vom Kuchen - und der Bäckerei!“

Micky Wenngatz, Landesvorsitzende der AsF Bayern: „100 Jahre, nachdem Frauen zum ersten Mal in Bayern und Deutschland wählen durften, ist noch so viel zu tun. Wir kämpfen für mehr Frauen in den Parlamenten! Deshalb unterstützen wir den Gesetzentwurf zur Parität der BayernSPD Landtagsfraktion. Frauen müssen den Zugang zu allen Führungspositionen haben. Der Kampf gegen sexualisierte Gewalt und den täglichen Sexismus sowie für ein selbstbestimmtes Leben von Frauen sind ebenfalls Schwerpunkte unserer Arbeit.“

 

Heute im Kalender

Alle Termine öffnen.

16.07.2019 - 16.07.2019 MdB Andreas Schwarz: offene Bürgersprechstunde "Brotzeit, Bier und Politik"
„Brotzeit, Bier & Politik“ - unter diesem Motto tourt der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz durch die Ga …

18.07.2019, 14:00 Uhr 60plus: Besichtigung Awalla (geplant)

18.07.2019, 19:30 Uhr OV Selb: Roter Stammtisch
Thema: „Perlenradweg“

Alle Termine

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis